Die Geschichte der Druckerei Wieprich

Die Druckerei Wieprich wurde 1919 von dem Buchdruckmeister Artur Klaus unter der Firmierung „Klaus-Druck“ gegründet.

1957 übernahm der Buchdruckmeister Bruno Wieprich, durch Kauf von der Witwe Klaus, die Druckerei. Fortan nannte sich die Firma „Druckerei Wieprich“. 1975 ging die Leitung des Betriebes auf den jetzigen Inhaber Jürgen Wieprich über.

Der Betrieb befand sich in der Askanischen Straße 44 und ist seit 1996 in der Wasserstadt 31 ansässig. Sechs Mitarbeiter, davon drei aus der Familie Wieprich, sorgen für einen kontinuierlichen Arbeitsablauf.

Die Geschäftsführung

Jürgen Wieprich Andreas Wieprich
  Jürgen Wieprich   Andreas Wieprich